Ein Kimono Tee und ein Freebie…

Heute gibt es schon wieder ein Kimono-Tee! Aber dieses Mal nicht für mich, sondern für eine liebe Mannschaftskollegin, die immer ganz fleißig hier auf dem Blog liest und vor kurzem Geburtstag hatte.

Und da sie immer ganz interessiert an meinen Nähwerken ist, hatte ich die leise Vermutung, sie würde sich über etwas selbstgenähtes freuen. Also habe ich ihr den Vorschlag unterbreitet, schließlich wollte ich ja auch nichts schenken, was im Zweifel nicht passt oder nicht gefällt. Und das Kimono-Tee ist halt einfach ein Allrounder 😉
Da sie grundsätzlich eher unifarbene Sachen trägt, wollte ich auch keinen gemusterten Stoff verwenden. Aber das es nicht zu uni ist, habe ich ihr einen Dreieck-Plott aufs Shirt gemacht. (Und zwischen den Schultern sieht man mein „Label“ ;))

Und damit nicht nur sie was davon hat, stelle ich euch die Datei als Freebie zur Verfügung! Ich hoffe, sie gefällt euch? Geht natürlich auch in größer oder kleiner, wie ihr wollt. Wenn ihr sie verwendet und auf eurem Blog zeigt, würde ich mich über eine Verlinkung freuen.

Ich weiß im Übrigen nicht, ob ich mir mit dem Geschenk nicht ein Eigentor geschossen habe. Ich habe irgendwas von Ausgeh-Shirts für die komplette Mannschaft gehört. Aber ich glaube, ich sollte demnächst mal zum Ohrenarzt 😀

 

Übrigens habe ich beim entfernen der Zwillingsnadel diese noch zerstört… Zum Glück war die letzte Naht genäht, aber ärgerlich ist es trotz allem. Ich war nämlich selber schuld, hab schließlich den Faden zu mir hergezogen und damit die Nadel gebogen und dann die Nadelposition verändert… Tja, goodbye…
Viele Grüße und viel Spaß mit dem Plotterfreebie!

Stoff: Buttinette
Schnitt: Kimono-Tee
Plottdatei: Von mir!

11 Gedanken zu „Ein Kimono Tee und ein Freebie…

  1. Oh je, schade um die Nadel!
    Ich sag's ja, den Schnitt muss ich unbedingt ausprobieren. Mir hat Dein letztes Shirt schon so gefallen!
    Die Beschenkte ist sichtlich begeistert! Passt ja auch prima!
    Deine Plotterdatei gefällt mir sehr gut! Vielen lieben Dank! Die muss ich demnächst mal einsetzen :-))

    Liebe Grüße an Dich
    Christiane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.