Frühlingsgefühle

Yeah, endlich scheint der Frühling tatsächlich anzukommen! Gestern hatten wir 20 Grad und irgendwie habe ich es sogar geschafft, das mein Gesicht etwas rot wurde. Meine Haut hat scheinbar auch nicht so plötzlich damit gerechnet 😉

Aber es tut so gut wieder mehr an der frischen Luft sein zu können! Alles hat aber auch seine Nachteile: Da bleibt noch weniger Zeit zum nähen… Aber zum Glück habe ich an kalten Abenden vorgesorgt und kann euch heute trotzdem etwas zeigen: Meine Frau Tomma, der Blazer/Blouson aus Viskose, der locker fällt und doch schick ist. Genau solche Teile fehlen mir in meinem Kleiderschrank: Entweder habe ich nämlich legere Kleidung oder dann halt der schwarze, elegante Blazer.

metterlink näht: Frau Tomma von Fritzi und Schnittreif metterlink näht: Frau Tomma von Fritzi und Schnittreif

Meine Frau Tomma ist aus einer Viskose von Stoff und Stil in dunkelblau mit unregelmäßigen weißen Rechtecken. Blau mag ich ja sehr gerne und ich dachte mir, das ich nicht mehr nur in schwarz nähen kann. Doch tatsächlich habe ich mir bei der Kombination etwas schwer getan und mit dem dunkelblauen Plantain-Tee dazu bin ich noch nicht ganz glücklich. Andererseits stehen auf meiner To-Sew-Liste auch kurzärmlige, schlichte Blusen, die ich dann auch hier zu kombinieren kann. Es kann also nur einfacher werden, sollte ich jemals wieder zum nähen kommen.

metterlink näht: Frau Tomma von Fritzi und Schnittreif metterlink näht: Frau Tomma von Fritzi und Schnittreif

Andererseits kann ich mir die Jacke aber auch gut zu dunkelblauer Jeans und einem hellen Shirt vorstellen… Wie gut das jetzt der Frühling kommt und ich das ausprobieren kann.

Liebe Grüße,

Marina

Link: RUMS
Stoff: Viskose von Stoff und Stil
Schnitt: Frau Tomma von Fritzi und Schnittreif
Hose: Ginger Jeans
Shirt: Freebook Plantain-Tee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.