Rock und Cardigan

Es war einmal… die Taufe des Mini-Metterlink und die Frage, was ich denn da anziehe. Der aufmerksame Leser weiß, das es das Samtkleid wurde. Aber: Es war nicht das erste Outfit, das ich genäht hatte… Nein, davor gab es einen Rock und Cardigan, aber irgendwie war ich noch nicht überzeugt, also jedenfalls zu diesem Anlass.

In meinem Alltag hat sich das Outfit aber sehr bewährt, aber ich trage die Teile auch hier einzeln. Auch ein Grund, warum es erst jetzt auf dem Blog zu sehen ist: Die ersten Bilder haben mich in der Kombi nicht überzeugt. Deshalb heute der Rock einzeln, aber für euch auch zwei Bilder mit dem Cardigan.

metterlink näht: Cardigan Wembley von Seamwork und Rock Frau Tilda von Hedi nähtmetterlink näht: Cardigan Wembley von Seamwork und Rock Frau Tilda von Hedi näht

Ich habe wieder einmal einen Rock Frau Tilda genäht, denn ich trage diese Art von Röcken wirklich gerne! Sie passen nämlich sowohl für die Arbeit, die Grillparty aber auch für den Baggersee-Besuch.

Leider habe ich den Schnitt nicht noch einmal geklebt und eine Größe kleiner zugeschnitten, denn so ist er mir fast ein wenig weit geworden, also zum Glück 😉 Als ich den Schnitt zum ersten Mal genäht habe, habe ich einfach eine Kleidergröße mehr gehabt.

metterlink näht: Cardigan Wembley von Seamwork und Rock Frau Tilda von Hedi nähtmetterlink näht: Cardigan Wembley von Seamwork und Rock Frau Tilda von Hedi näht

Ich lieben diesen Stoff und das Muster wirklich sehr! Genau die richtige Menge an Farbe und Muster. Und ich finde das der Stoff auch zu jeder Jahreszeit passt! Genäht hatte ich das Outfit ja eigentlich, um es im Januar zu tragen, aber auch jetzt im Sommer kann ich es wunderbar anziehen.

metterlink näht: Cardigan Wembley von Seamwork und Rock Frau Tilda von Hedi nähtmetterlink näht: Cardigan Wembley von Seamwork und Rock Frau Tilda von Hedi näht

Die Jacke ist nach einem Schnitt aus der Online-Zeitschrift „Teamwork“ und heißt Wembley. Wembley ist ein lockerer Cardigan, der von der Schnittführung ein wenig an einen Blazer erinnert, wie ich finde. Leider habe ich oft das Problem bei offenen Cardigans, das sie mir fast von der Schulter fallen und deshalb zupfe ich immer vorne rum. Ein kleiner Knopf oder Verschluss ist für den Wohlfühlfaktor deshalb immer besser, das kann ich hier aber fast nicht umsetzen. Trotz allem kann ich an manchen Tagen auch damit gut leben und trage den Cardigan zum Beispiel zu einer dunklen Jeans.

Habt ihr auch so Dinge, die an euch einfach nicht funktionieren?

Liebe Grüße,

Marina

Link: After Work Sewing
Stoff: Stoff, Kamera, Liebe Gruppe auf Facebook
Schnitt: Rock Frau Tilda von Hedi näht,
Cardigan Wembley von Seamwork

2 Gedanken zu „Rock und Cardigan

  1. Sieht gut aus. Gefällt mir sehr. Zusammen evtl. ein wenig zu viel. Einzeln toll, wobei ich den Rock dem Cardigan vorziehe und klar kenne ich das, dass bestimmte Schnitte nict funkioniren.

  2. Ein schönes Werk! Wobei ich nachvollziehen kann, dass beide Teile zusammen irgendwie „viel“ sind. Ich habe auch das Cardigan-Problem, ich glaube es liegt an der Oberweite. Naja, mein Mann sagt, das sei ein Luxus-Problem… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu