Lange, lange ist es her…. Da habe ich dieses Bild auf Instagram gepostet:
 

 Und heute zeige ich euch erst das Ergebnis…. Aber tatsächlich habe ich meine Kette auch erst letzte Woche fertiggemacht. Was lange währt und so…
 
 
Gestrickt habe ich die Kette nach der Video-Anleitung von Woolandthegang. Ist ganz einfach gemacht und wie meine Kette aus Jerseyresten auch wieder total angenehm zu tragen!
 

 
Den Verschluss habe ich mit Schmuckkleber befestigt und dann noch mit einer Zange gequetscht. Da ich früher auch gerne Schmuck gebastelt habe, musste ich gar nicht so lange in meiner Zubehörkiste suchen, bis ich den passenden Verschluss gefunden hatte.  Gekauft habe ich diesen schon vor längerer Zeit und ich finde ihn jetzt momentan leider nur in Gold.

Den Stoff habt ihr ähnlich schon mal gesehen bei meinem zweiten Linden-Shirt. Ich mag ihn echt gerne, er fällt so schön und hat natürlich auch eine besondere Optik. Aber auf dieses Oberteil gehe ich zu einem anderen Zeitpunkt nochmal genauer ein 😉

Ich hoffe, ihr seht mir mein rotes Näschen auf den Bildern nach, aber hier ist es wieder sehr, sehr kalt… Der Frühling darf gerne kommen!

Ich wünsche euch einen schönen Dienstag!
Liebe Grüße,

8 Kommentare
  1. Ju- made sagte:

    Tolle Kette! Sieht auch nach einem guten Projekt für (Wieder-)Anfänger aus… Stricknadeln hatte ich schon ewig nicht mehr in der Hand… Bin schon gespannt auf das Oberteil! LG Julia

    Antworten
  2. fantantisch sagte:

    Liebe Marina,

    cool die Kette! Ich könnte mir so eine auch sehr gut mit nem großen Seemannsknoten als maritimes Accessoire vorstellen 🙂 Der Lieblingsmann hat für alle unsere Kabel Schläuche gestricklieselt. Vielleicht muss ich den mal lieb bitten… 😉
    Liebe Grüße, Lena

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere