Clutch Bowie

Schon wieder eine Bowie! Auch wenn sie sehr vereinfacht ist, ist sie jedoch immer noch auf das Schnittmuster von Pattydoo zurückzuführen.
 
Am Samstag waren wir auf eine wunderschöne Hochzeit bei perfektem Wetter eingeladen. Mein Kleid hatte ich auch schon lange gefunden, aber wie das immer so ist, unter hunderten von Taschen fehlt die Eine, die Richtige. Heute muss man dafür wenigstens nicht mehr stundenlang durch die Geschäfte rennen, um am Ende dann mit einer Kompromisslösung heimzukommen, sondern man kann es selber machen!
 
Dies habe ich getan: Bowie Schnittmuster, ohne Schleife, ohne Innenfachunterteilung, mit Magnetverschluss und Spitzenverzierung. Am Anfang hatte ich die Idee zu einer schwarzen Tasche aus Kunstleder. Verzierung habe ich mir dann im Stoffladen gesucht und bin dabei über die farblich perfekt passende Spitze gestolpert! Mit 7€ für 20cm nicht wirklich ein Schnäppchen, aber besser gehts doch gar nicht!
 
 
Wie man auf diesem Bild sieht, habe ich die Spitze nicht beim nähen mitgefasst, sondern nur mit ein paar Handstichen fixiert. So kann die Tasche schnell wieder schwarz werden und passt auch zu anderen Outfits. Den kleinen Schönheitsfehler innen nehme ich dafür in Kauf.
Bei einer Clutch mag ich es, wenn sie unkompliziert geöffnet werden kann und habe mich deshalb für einen Magnetverschluss entschieden.
 

Hier noch ein Outfit-Foto 🙂 Natürlich bin ich auf keinem Bild alleine zu sehen, das schaffe ich nie 🙂 Kleine Preisfrage: Wen habe ich rechts entfernt?

Viele Grüße,

 
Stoff: Kunstleder von Stoff und Stil, Spitze vom örtlichen Stoffhändler

#Januar mit Instagram

Besser spät als nie… Mein Instagram-Rückblick für Januar!

1) Meine Eulen-Stulpen! Die sind so süß! 2) Süß ist auch der leckere Geburtstagskuchen für meine Mama gewesen – ein Bounty-Kuchen! 3) Im Urlaub gewünscht und dann tatsächlich auch bekommen! Einmal Croissant frühstücken! 4) Berge von Wäsche…

1) Ausmisten und dabei die alten Handys vom Freund auch mal aussortiert. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! 2) Lecker Griesbrei um die Erkältung zu bekämpfen! 3) Grey’s Anatomy!!! 4) Meine Lieblingstasse neben Lieblingskanne 🙂

1) Meine „alte“ Nähmaschine! 2) Viel Spaß auf den Hochzeitstage in München! Auch festgehalten bei 12v12! 3) Ausbesserungsarbeiten… 4) Mein Origami-Rock!

1) Seid ihr auch im Quiz-Duell-Fieber? Wir hatten gleich eine Challenge gegen Kollegen 🙂 Und der Sieger? Ich!!! 2) Nudelbox in der Mittagspause 3) Der Hund! 4) Das sind Aussichten dank Glückskeks!

1) Meine Schuhe sind da! Designed (jedenfalls farbtechnisch) von mir! 2) Hundekissen-Liebe! 3) Habe ich schon gesagt, dass ich meine Schuhe toll finde? 😉 4) Schon wieder was vom Chinesen…

1) Männer-Spielzeug 🙂 2) Das Kissen kam gut an! 3) Sieht zwar nicht so lecker aus, ist es aber. Kartoffelpfanne von Papa! 4) Armbändchen-Zeit.

1) Sport ist Mord – ohja! 2) Lecker Chia-Samen mit Haferflocken, gepopptem Amaranth, Banane und Heidelbeere 3) Selfie 4) Kleine Umgestaltung dank Marie („von mri„)

Das war mein Januar in Bildern… Wer will, kann mich natürlich auch auf Instagram zu jeder Zeit besuchen! Button ist in der Sidebar.

Viele Grüße,

#abcfee die Zweite

Die liebe Fee hat zur zweiten Runde ihres #abcfee aufgerufen. Und nachdem ich beim ersten auch schon ein paar Bilder beigesteuert habe, war ich dieses Mal richtig infiziert. Und manchmal wars richtig schwer! Da lief man den ganzen Tag mit dem jeweiligen Buchstaben im Kopf durch die Welt und war auf der Suche. Auf andere Tage habe ich dafür schon richtig hingefiebert und mir wären 500 weitere Sachen eingefallen…. Leider ist es wieder vorbei und ich hoffe, dass das Alphabeten-Karussell auch bald zur Ruhe kommt 🙂
Bis dahin viel Spaß beim Foto gucken!
Achja: Vielleicht wollt ihr mich mal besuchen auf Instagram?

A wie Abendstimmung; B wie Bäumchen wechsel dich!; C wie Chillen auf der Couch mit lecker Tee

Später habe ich dann auch festgestellt, dass es einfacher ist, die Bilder gleich mit Text zu liefern 🙂 Sollten Fragen aufkommen: Ja, das ist die App rhonnadesigns.

Habt ihr auch mitgemacht?

Viele Grüße,