Beiträge

One-Size-Schnitte und ich sind normalerweise ein rotes Tuch. Das war tatsächlich schon immer so, egal welche Körper- oder Kleidergröße ich hatte. Nun wird man ja aus Versuch klug (oder so). Und weil ich den Poncho Deluxe von Prülla immer schon genial fand, habe ich mein Glück versucht.

metterlink näht: Freebook Poncho Deluxe von Prülla
metterlink näht: Freebook Poncho Deluxe von Prülla

Das Tolle am Poncho Deluxe: Man braucht nicht viel Stoff. Also perfekt für all diese Stoffstücke im Regal, die für was „Richtiges“ meist nicht langen. Dieses Stück Stoff war dann sogar so knapp, dass ich nur die kurze Variante des Schnittes nähen konnte. Aber aktuell ist das ja eh modern und mit einem High-Waist-Rock passt es perfekt.

metterlink näht: Freebook Poncho Deluxe von Prülla
metterlink näht: Freebook Poncho Deluxe von Prülla

Nun die große Frage: Passt es tatsächlich? Ich finde ja. Ich würde nur bei einem zweiten Versuch die Bauchöffnung etwas größer lassen, was aber kein Problem ist und ich auch an diesem Poncho noch schnell ändern könnte. Also ein super Schnitt für kleine Stoffmengen und im Nu genäht. Perfekte Kombi also!

metterlink näht: Freebook Poncho Deluxe von Prülla
metterlink näht: Freebook Poncho Deluxe von Prülla

Und, fällt euch was auf?

Die tollen Bilder hat dieses Mal Miriam Reinhardt gemacht, bzw. vansquirrel, wie ihr sie vielleicht von Instagram kennt. Wir hatten einen tollen Nachmittag in München und nachdem es erst in Strömen geregnet hat, wurde das Wetter dann doch noch „Foto-tauglich“. Selbst die Windmaschine wurde extra angeschmissen 😉

metterlink näht: Freebook Poncho Deluxe von Prülla
metterlink näht: Freebook Poncho Deluxe von Prülla

Ich mag die Bilder sehr gerne und nachdem ich in letzter Zeit immer weniger Lust auf den Part „Fotos machen“ hatte, hat mir Miriam das wiedergegeben. Mit Baby und Kleinkind fällt die Konzentration auf die Bilder oft schwer und man will nur schnell das beste Ergebnis. Tatsächlich zeigen die Bilder sehr viel echte Marina und das mag ich so besonders! Vor allen Dingen, weil ich Miriam vor dem Nachmittag nur über Instagram kannte 😉

metterlink näht: Freebook Poncho Deluxe von Prülla
metterlink näht: Freebook Poncho Deluxe von Prülla
metterlink näht: Freebook Poncho Deluxe von Prülla

Wäre euch der Unterschied aufgefallen? Und tragt ihr öfter One-Size-Kleidungsstücke oder geht das bei euch auch gar nicht? Also so normalerweise?

Liebe Grüße,
Marina

Link: DfdaD, SewLala
Schnitt: Poncho Deluxe von Prülla (Freebook)
Stoff: Nosh-Jersey

Lange gab es hier den Mini-Metterlink schon nicht mehr zu sehen, obwohl 50 % aller Dinge, die ich nähe dann wohl doch für ihn sind. Aber irgendwie sind die Sachen immer in der Wäsche oder am Kind schon wieder dreckig. Also musste die Gelegenheit am Wochenende genutzt werden, als dies mal nicht der Fall war.

metterlink näht: Freebook für Shirt und Hose von Misusu mit Hack metterlink näht: Freebook für Shirt und Hose von Misusu mit Hack

Ihr seht hier zwei Freebooks von Misusu-Patterns. Das Rowan Tee (übrigens auch mit langen Ärmeln im Freebook) habe ich schon dreimal genäht, mit den überschnittenen Ärmeln gibt es aber halt auch kein schnelleres, cooles Shirt. Und hier ist auch schon der kleine Hack mit eingebaut: Eigentlich ist der Saum vorne wie hinten gleich lang, ich habe ihn hinten aber etwas verlängert. Ich mag diesen Look über dem Windelpopo total gerne und habe es bei allen drei Shirts bisher so umgesetzt. Dafür habe ich einfach die Saumzugabe am hinteren Shirt um die gewünschte Länge verlängert und beim Säumen musste ich dann mit der Seitennaht etwas tricksen, da ich ja da nicht einfach mit der Overlock bis runternähen kann. Also habe ich zuerst die offenen Seiten genäht und dann erst die eigentliche Seitennaht geschlossen.

metterlink näht: Freebook für Shirt und Hose von Misusu mit Hack metterlink näht: Freebook für Shirt und Hose von Misusu mit Hack

Die Hose ist die Summer Olli Pants, ebenfalls ein Freebook von Misusu Patterns. Und ich mag diese Hose! Schon in der normalen Variante für die kühlere Jahreszeit habe ich sie zweimal genäht und ich vermute, das wird hier nicht die letzte Summer Pants sein.

Genäht aus einem Reststück Musselin mit den Seitentaschen, die auf den bewegungsreichen Bildern leider schlechter zu erkennen sind und natürlich einer Kordel. Diese wäre aber nicht lang genug gewesen, deshalb habe ich sie nur von Öse zu Öse eingefädelt und die Mitte mit einer kleinen Naht fixiert. So kann sich auch kein kleines Kind beim spielen irgendwie verletzen. Geschlossen habe ich die Kordel mit einem Schrumpfschlauch in Schwarz.

metterlink näht: Freebook für Shirt und Hose von Misusu mit Hack metterlink näht: Freebook für Shirt und Hose von Misusu mit Hack

Ich mag das neue Outfit des Mini-Metterlinks total gerne und momentan ist es genau richtig für den kleinen Wirbelwind.

Liebe Grüße,

Marina

Link: Creadienstag
Stoff: Shirt: Nosh, leider nicht mehr erhältlich
Hose: Reststück Musselin
Schnitt: Shirt: Rowan Tee
Hose: Summer Olli Pants