Schlagwortarchiv für: Nähen

Kennt ihr das Schnittmuster „Bowie“ von Pattydoo? Ich finde das Täschchen total putzig und es ist auch schnell gemacht! Deshalb hat es nicht nur für mein Handy eine neue Tasche gegeben, sondern auch für meine Mama. Bei uns beiden ist die Tasche heißgeliebt und gerade das zweite Fach ist sehr praktisch-da kann der Geldbeutel gern mal Zuhause bleiben.

Die Stoffe sind übrigens aus dem Fundus meiner Oma. Die kann zu jedem Stoff noch erzählen, was daraus geworden ist und wann sie das getragen hat. Und bei den meisten Sachen ist das 30 bis 40 Jahre her!

Ich fand Bowie sehr anfängertauglich und Ina’s Anleitungen sind so super, da wird man erfolgsverwöhnt und nimmt sich Sachen vor, die vielleicht noch eine Stufe zu hoch sind-dazu aber bald mehr 🙂

Liebe Grüße,
Marina

Das Bild kennt ihr ja schon als mein Profilbild, auf dem trage ich mein nagelneues Basic-Tank-Top nach dem Schnitt von Frau Liebstes.

Aus diesem Stoff ist bereits meine allererste Elaine entstanden, nach dem Schnitt von Pattydoo. Aber ob ich euch das zeigen kann? Elaine war mein allererstes Kleidungsstück, ist aus Jersey und meine Nähmaschine und ich waren auf der Suche nach dem perfekten Jersey-Stich. Noch Fragen?  😉 Solltet ihr es dennoch sehen wollen, gebt Bescheid!

Nun zurück zum Basic-Tank-Top: Ich hatte also noch Stoffreste, wollte ein tolles Basic-Tank-Top und mit viel überlegen kam doch tatsächlich noch eins raus aus dem Stoff. Und ich liebe es! Das nächste wird zwar bedeutend länger, da ich sonst eigentlich nur Longshirts trage, aber da ist dann hoffentlich auch genügend Stoff vorhanden.Und ja, Jersey und ich werden langsam dicke Freunde 🙂

Da das Basic-Tank-Top für mich ist, nehme ich heute zum aller-aller-aller-ersten Mal bei RUMS teil. Ich liebe RUMS, habe mir dort schon viele Anregungen geholt und vielleicht habe ich meinen Blog auch nur, dass ich dort endlich mitmachen kann??? Naja, vielleicht 🙂 Auf jeden Fall freu ich mich riesig! Auch darauf, was die anderen heute wieder alles tolles posten! Also, auf gehts, gucken!

Liebe Grüße,
Marina

Als Blogleserin sieht man immer wieder viele tolle Dinge, die man für Babys und Kinder nähen kann. Nur wenn man keins von beidem hat, freuen sich die Freunde! Und da wir uns im Freundeskreis dieses Jahr gleich zweimal über zwei kleine Jungs freuen durften und das Geschenk zum verschicken geeignet sein sollte, bin ich auf diese tolle Windeltasche gestoßen.
War echt super zum nähen, einfach wies in der Anleitung steht 🙂 Einzig die Lösung mit dem Webband hat mir nicht so gefallen. Ich habe einfach oben abgesteppt.
Beide Windeltaschen sind bei den Mamas angekommen und von einer weiß ich es sicher, dass sie ständig benutzt wird und sehr praktisch ist. Die andere Mama kommt diese Woche auf Besuch aus den USA, da werden wir dann sehen, ob die Windeltasche auch auf Reisen praktisch ist.

Und hier noch zwei Bildchen für euch, die ich kurz vor dem Versenden noch gemacht habe. Die Qualität der Bilder ist sicher nicht berauschend, aber zu dem Zeitpunkt ahnte ich noch nicht, dass die Bilder noch zu mehr dienen, als meine Werke zu sammeln. ( Im Klartext: Ich hatte noch keinen Blog :))

Viele Grüße,

Marina

P.S.: Fällt euch ein Unterschied auf? Der ist im Übrigen tatsächlich beabsichtigt. Die Windeltaschen soll man schließlich auch unterscheiden können 🙂