Die Schnittmustersucht…

Wie ich schon einmal kurz erwähnt hatte, habe ich mich vor einer Weile mit Annika (Nähconnection) und Veronika (Tag für Ideen) getroffen. Bei meinen Begegnungen mit Bloggermädels hat meiner Klamottenauswahl im Vorfeld große Beachtung gegolten. Man will schließlich etwas selbstgenähtes anziehen, das sollte aber auch tatsächlich etwas sein, auf das man stolz sein kann und noch zum entsprechenden Programm am Tag passen. Ich hatte im Übrigen bei diesem Treffen genau das Outfit an. So, jetzt ist es raus 😉 Veronika tauchte da mit einer coolen Jeanshose und Jeansjacke auf und einer weißen Bluse. Die Bluse fand ich echt cool, und ich habe sie den ganzen Tag immer wieder angeschaut. Mir sagte aber weder der Schnitt was, noch konnte ich irgendwo einen Faden entdecken, der da nicht 100% hingehört oder irgendetwas anderes verräterisches. Und da ich mich bei Marken-Kaufklamotten nun gar nicht mehr auskenne, wollte ich auch nicht ins Fettnäpfchen trappen. 


Ein paar Wochen später stellte Nina von Hedi näht ihren neuen Schnitt FrauIda vor. Und was sehe ich da? Veronikas cooles Oberteil! Nur ich redete mir ein, dass mir der Schnitt wohl nicht steht und überhaupt und sowieso habe ich eh zu viele Schnitte und zuwenig Zeit.
Nun gäbe es heute keinen Post, wenn ich nicht doch schwach geworden wäre. Und zum Glück bin ich das! Momentan vermisse ich mein Oberteil schmerzlich, da es in der Wäsche ist. Dieser Stoff, der leichte Fall, es ist einfach perfekt! Und noch dazu ganz schnell und einfach genäht! Apropos Stoff: Den habe ich tatsächlich ganz am Anfang als Reststück bei Buttinette gekauft. Und die Stofflänge und auch Qualität wollte bisher nie richtig passen. Jetzt weiß ich warum! Der Stoff hat einfach abgewartet!

Am liebsten hätte ich davon ja schon 10 Stück, aber irgendwie führt mein Stoffschrank nicht das passende Angebot… Eine zweite FrauIda habe ich, wie Veronika wollte ich eine schlichte in weiß. Meine ähnelt momentan aber eher dem Oberteil von Krankenschwestern… Da muss ich mir noch was einfallen lassen 😀 Ihr dürft euch also noch überraschen lassen!
Kleiner Hinweis noch am Rande, für alle, die auf Instagram mit mir mitfiebern, mich motivieren oder einfach an meine Fähigkeiten glauben, wenn ich den Glauben daran verloren habe: Ich bin in den Endzügen! Mehr dazu auf Instagram oder sicherlich bald auf dem Blog 😉
Liebe Grüße,

Link: RUMS
Stoff: Buttinette
Schnitt: FrauIda

9 Gedanken zu „Die Schnittmustersucht…

  1. Liebe Marina, Du bist irre produktiv, da komme ich gar nicht hinterher zu kommentieren… huch…. also diese Bluse ist der Oberhammer, steht Dir irre gut und ich will auch so eine!!!!! Aber da muss man so genau nähen und und und…. aber ich will auch so eine!!! Herrje steht Dir super bin ganz geplättet. Und Deine Fotos wieder mit voller Ausstrahlung!!! Ganz liebe Grüße

    Sternbien

  2. So schick! Das sieht richtig toll aus und ich finde die Bluse steht Dir total gut. Und außerdem: das erste Bild ist wahnsinnig schön (und ich weiß, dass locker posen UND gut aussehen zusammen nicht leicht sind ;P)!
    Liebe Grüße, Änni

  3. Cool! Absolut tolle Bluse! Der Stoff ist echt super!
    Die weiße Bluse hab ich bei Veronika auch in echt gesehen! Die steht ihr wirklich sehr gut!
    auf Deine bin ich schon gespannt!

    Liebe Grüße
    Christiane

  4. Oh ja der Schnit, insbesondere Veronikas Version, hat es mir auch total angetan!!!
    Deine Bluse ist aber auch wirklich toll geworden, steht dir richtig gut!
    Und ich bin schon sehr auf das Endergebnis des großen Projekts gespannt;-)

    Liebste Grüße Karina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu