FrauJulie im Oktober? Warum auch nicht! Ich habe FrauJulie aus einem dickeren Jersey genäht, der bei der Hitze im Sommer eigentlich schon zu warm war. Aber der Schnitt hat super gepasst und ich habe mich sofort wohlgefühlt, da hat mich die Wärme nicht so gestört wie der Wohlfühlfaktor des Kleides war. Komisch oder? Naja, wenn es ganz heiß war musste es schon im Schrank bleiben….
Doch dann wurde es kühl und FrauJulie hat noch einen Bolero und eine Strumpfhose verpasst bekommen und wurde somit herbsttauglich gemacht. Das Kleid ist einfach superbequem und momentan bin ich eh irgendwie weg von der Jeanshose hin zum Kleid mit Strumpfhose gekommen. Ist viel bequemer! Schick und trotzdem wie Jogginghose 🙂 Natürlich nur mit flachen Stiefelchen….
Viele Grüße,

Marina

P.S. Bilder sind ohne Kopf weil Kopf wollte nicht gut ausschaun –> BadHairDay, aber ganz schlimm 🙂

P.S.S. Weiß jemand woher der Fleck auf dem linken Bild kommt? Ich nämlich nicht, der ist auf dem Kleid nicht… Ein Geisterfleck? Wird nur durchs fotografieren sichtbar 🙂

P.S.S.S. Und weil das Kleid für mich ist und heute Donnerstag, darf es RUMS!

4 Kommentare
  1. metterlink sagte:

    Liebe Jutta,
    ja die lieben Fotos… Aber scheinbar ist das Kleid gut erkennbar, dass ist ja das wichtigste 🙂 Aber an der Fotoqualität muss ich noch arbeiten 😉
    Liebe Grüße,
    Marina

    Antworten
  2. Jutta Voss sagte:

    Ha,ha,ha…ja diese Fotos, da denkt man das sieht jetzt bestimmt toll aus und dann…eben ohne Kopf ! Und schief stehen machts lebendig 🙂
    Trotzdem ein cooles Kleid, gefällt mir.
    L.G. Jutta

    Antworten
  3. metterlink sagte:

    Liebe Linda,
    das Kleid ist auch total bequem! Und der Jersey war ein Schnäppchen von Buttinette!

    Aber warum steh ich da so schief? Ist mir eben erst aufgefallen… Wahnsinn 🙂
    Viele liebe Grüße,
    Marina

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere