Das zweite Kind hat es ja immer etwas schwer. Ständig soll es die Klamotten des ersten Kindes auftragen! Ok, dem Mäuschen wäre es wohl relativ egal, aber sie hat auch noch Glück gehabt: Sie kam im Sommer auf die Welt, ihr Bruder im Winter. Und so ist vieles, was von ihrem Bruder da ist für die entsprechende Jahreszeit unpassend. So wie der Overall. Also der vom großen Bruder passte anfangs schon, aber sie ist zwischenzeitlich daraus rausgewachsen. Und deshalb darf sie sich nun in den Biker Coverall kuscheln.

Genäht habe ich ihn aus wunderbar kuscheligem Bio Fleece von Lebenskleidung. Und ich möchte diesen Overall jetzt bitte auch in meiner Größe! Ich habe inzwischen ja rausgefunden, dass es den Schnitt auch für Damen als Jacke gibt…

Ich habe natürlich gleich zwei Größen größer genäht und die Ärmel und Beine mit einer Umschlagmöglichkeit ergänzt und dabei auch noch verlängert. Ich bin gespannt, wie lang ihr der Overall wohl noch passt…

Ansonsten ist der Coverall wirklich super! Nacken und Hals sind gut vor Wind und Wetter geschützt, der Kragen dient sogar hin und wieder als Hilfe, das der Schnuller nicht ausgespuckt wird. Trotz allem beult der Kragen nicht so wie eine Kapuze.

Den Schnitt habe ich im Übrigen schon länger auf der Festplatte… Eigentlich wollte ich dem Bub nämlich schon einen Biker Coverall nähen…

Aber wann nähe ich mir jetzt die Jacke?

Liebe Grüße, Marina

Link: Kiddiekram Schnitt: Biker Coverall von Stoff: Bio Fleece von Lebenskleidung

3 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] der kleineren Größe ein perfekter Kombipartner. Und nachdem es dann doch zu warm für den tollen Overall ist, aber eine Jacke nicht fehlen darf, brauchte ich noch eine Jacke in der […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.