Wow, danke für eure vielen und tollen Reaktionen beim letzten RUMS! Da bin ich gleich rot geworden!

Ich bin diese Woche auch wieder vertreten, hab aber nichts mit Stoff dabei… Sondern mein Schubladenkasten unter meinem Nähtisch! Da ist alles mögliche drin, man siehts an den Etiketten. Die hab ich mit Masking-Tape und meinem Labelwriter gestaltet. Und mir macht es jedes Mal Spaß, wenn ich was aus meinen Schubladen brauche!

Ich habe die Etiketten genommen, die beim Schrank von I*kea (das ist übrigens, darf ich vorstellen, HELMER) dabei waren und habe einen Streifen Masking-Tape an das untere Ende geklebt. Ich habe dann mit meinem Labelwriter Etiketten geschrieben und die oben drauf geklebt.

Meine Masking-Tapes sind größtenteils auch von I*kea, nur das, dass ich bei der Schublade „Bänder“ und „Basteln“ verwendet habe, ist von Alles-für-Selbermacher.

Hier noch ein kleiner Blick in die Schublade „Basteln“:
Da mein Schränkchen nur für mich ist und damit auch die Beschriftung, schaue ich damit bei RUMS vorbei!
Viele Grüße und einen schönen Tag,
Marina
3 Kommentare
  1. art.of.66 sagte:

    Schlicht und einfach und so effektvoll.
    Super tolle Umsetzung.

    Magst du sie denn bei meiner Revival-LinkParty zeigen? Würde mich riesig darüber freuen.

    Liebe Grüße und ein schönes Restwochenende,
    Simone

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere