Samt – ein schwieriges Thema?

Lange stand ich Samt sehr kritisch gegenüber: In meiner Kindheit war das Material schon mal total IN und wie fast alles, kommt es auch jetzt wieder. Doch ob das wirklich etwas für mich ist? Samt trägt auf und zeigt alles – also nicht das, was man als schmeichelnd bezeichnet. Und doch zeige ich heut eine Else von schneidernmeistern aus Samt. Warum und weshalb lest ihr hier:

Metterlink näht: Else von Schneidernmeistern aus Samt-Jersey Metterlink näht: Else von Schneidernmeistern aus Samt-Jersey

Trends finde ich ja anfangs meist gewöhnungsbedürftig und ich muss mir meist die Dinge länger anschauen, bis auch ich etwas haben will. So ähnlich erging es mir bei Samt. Wie oben schon geschrieben tauchte bei mir im Kopf sofort auf, das Samt nur für schlanke Personen geeignet ist und das hier wenig schmeichelhaftes entstehen kann. Doch lange genug an verschiedenen Personen gesehen, natürlich auch selbstgenäht, wollte ich plötzlich ein Samtkleid im Schrank. Spätestens auf jeden Fall nach dem Post von ganzmeinding. Ihr Samt-Oberteil ging in eine Richtung, die ich vorher gar nicht so im Kopf hatte.

Metterlink näht: Else von Schneidernmeistern aus Samt-Jersey Metterlink näht: Else von Schneidernmeistern aus Samt-Jersey

Den Samt-Jersey habe ich in der Stoff Kamera Liebe – Facebookgruppe gekauft, aus der ich ja auch schon mal ausgetreten bin um nicht immer in Verlockung zu sein. Aber durchgehalten habe ich nicht und so fiel mir dieser schöne altrosa Samt-Jersey ins Auge. Also zum ungewöhnlichen Material kommt noch eine ungewöhnliche Farbe in meinen Kleiderschrank. Leider hatte ich für mein ursprüngliches Vorhaben, ein Wickelkleid, zu wenig Stoff bestellt. Nachbestellen war aber auch keine Option, schließlich stand der Anlass, die Taufe des Mini-Metterlink kurz bevor. Und so habe ich mich mit eurer Entscheidung in den Instagram-Stories für eine Else von schneidernmeistern und gegen ein Fake-Wickelkleid entschieden.

Ich habe mich auch für die klassische Else entschieden, da der Raglan-Ärmel doch immer ein wenig mehr casual aussieht, wie ich finde. Genäht ist die Else sehr schnell und tatsächlich war der Samt-Jersey sehr schön zu verarbeiten. Einzig der Beleg ärgert mich, trotz einer Fixierung mit Handnaht. Aber was man nicht unterschätzen sollte: Samt krabbelt gerne! Und so war an der Taufe mein Mantel Frau Ava zwar optisch eine tolle Entscheidung, jedoch total unpraktisch. Innerhalb weniger Schritte war das Rockteil fast auf Bauchhöhe und mit einem Mantel ohne Verschluss ist das eher unpraktisch. Tja, davon gibts heute aber leider kein Bild, man frägt sich warum wohl.

Metterlink näht: Else von Schneidernmeistern aus Samt-Jersey

Und was hat es nun mit meinen Vorurteilen auf sich? Ich finde das sieht man auf den Bildern relativ gut: Ja, man sieht was man darunter trägt. Und auch ja: Ein opulenter Schnitt wäre für den Samtstoff und mich wohl keine gute Kombi. Aber ein Wickelkleid oder ein gerader, schlichter Schnitt wie die Else finde ich sehr passend und ich fühle mich darin sehr wohl!

Habt ihr euch schon etwas aus Samt genäht? Wie geht es euch damit?

Liebe Grüße,

Marina

Link: RUMS
Stoff: Samt-Jersey aus der Stoff Kamera Liebe-Gruppe
Schnitt: Else von schneidernmeistern

5 Gedanken zu „Samt – ein schwieriges Thema?

  1. Steht Dir wirklich gut. Ein Unterrock löst sicher den krabbelnden Rock. Ungewohnte Farbe, aber ich finde, dass diese Dir gut steht. Gefällt mir wirklich gut! Toll! Samt ist noch nicht von mir vernäht worden, aber ich überlege, ob ich mir doch Nicki gönnen soll… Mal schauen oder erst einmal den Nicki von Hamburger Liebe anschneiden, der hier seit Jahren wartet.. Ich glaube, das werde ich tun!

  2. Rumschleichen tu ich schon länger um Samt – gekauft hab ich ihn mir bisher noch nicht. Wird bestimmt aber noch (so theoretisch dürfte vorläufig kein neuer Stoff bei mir einziehen….).
    Ich hätte nicht gedacht, dass der auch durchsichtig geht, aber wenn man es weiss, schaut man ja was man drunterzieht.
    Dein Kleid finde ich sehr schön. Lg Iris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.