Blazer… Tatsächlich eines meiner Lieblingskleidungsstücke, da es einem Outfit immer direkt das gewisse Etwas verleiht. Ich habe auch schon Blazer genäht, aber meine liebsten Blazer sind die uralten, die ich mir mal gekauft habe. Und so schaue ich immer ganz genau hin, wenn ein neuer Blazer-Schnitt erscheint.

Am liebsten sind mir dabei natürlich die Blazer, die aus den Stoffen aus meinem Stoffschrank genäht werden können. Also Sweat-Blazer, denn Sweat, Jaquard und Jersey habe ich genug vorrätig. Dabei sind sie ja auch noch bequemer zu tragen.

Deshalb musste ich auch unbedingt den Evans Blazer von Hey June Patterns kaufen, als dieser erschien. Nicht nur, dass er alle, für mich wichtigen Elemente eines Blazers enthielt, nein, er ist auch figurnah geschnitten, hat Taschen und eine lockere Version B, die aber doch noch sehr schick ist. Und dann ist der Blazer auch noch für Sweat konzipiert! Also quasi der Jackpot unter den Blazer-Schnitten.

Und das hat auch Annika von Näh-Connection erkannt und den Schnitt übersetzt. Diesen erhaltet ihr ab heute bei ihr im Shop auf Deutsch. Auf Grund der turbulenten vergangenen Monaten habe ich bisher aber leider nur Version A genäht, für Version B habe ich den Stoff aber schon hergerichtet. Oder doch lieber nochmal Version A?

Diese Version habe ich aus dem Albstoffe- Jaquard von HelloHeidiFabrics genäht. Und ich finde den Blazer so gut kombinierbar, ein richtiges Schätzchen im Kleiderschrank.

Und wenn ihr die Entstehung meines Blazers etwas mitverfolgen wollt, so könnt ihr das in Highlights auf Instagram. Ihr könnt dort natürlich auch sehen, wie ich so nähe und was das Baby derweil so macht 😉 Mein Nähplatz hingegen ist nicht mehr aktuell, denn im Dezember sind wir umgezogen und ich darf nun ein Nähzimmer mein Eigen nennen. Hier werde ich euch sicherlich auch mal einen Einblick geben, wenn ihr wollt!

Liebe Grüße,
Marina

Link: SewLala
Schnitt: Evans Blazer (selbstgekauft, aber Werbung für Näh-Connection,
bei der es den Schnitt nun auf deutsch gibt)
Stoff: EP-Jaquard von HelloHeidiFabrics

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.