Es gibt etwas Neues! Oder vielmehr einiges Neues! Misusu hat gleich drei neue Schnitte veröffentlicht, den Flex- und Switch- Sweater und dazu noch Shuffle, das Add-On-Paket mit diversen Mützen und Krägen, nicht nur für Flex- und Switch.

Meine Kinder dürfen sich über einige neue Pullover im Schrank freuen, aber ich beginne tatsächlich der Reihenfolge nach. Den größten Bedarf an neuen Sweatern hat definitiv mein Sohn, obwohl ihm tatsächlich noch einige Dinge vom letzten Winter passen. Trotz allem braucht er etwas Nachschub im Schrank und ich hoffe mal, dass der auch nächsten Winter noch genutzt werden kann 😉

metterlink näht: Flex Raglan Sweater von Misusu mit Känguru-Tasche

Er hat also den Flex-Sweater mit der Känguruh-Tasche bekommen. Er liebt ja Taschen an Kleidungsstücken! Diese muss ich auch immer nochmal extra verriegeln, weil er gerne die Grenzen seiner Taschen austestet vor lauter Freude darüber.

metterlink näht: Flex Raglan Sweater von Misusu mit Känguru-Tasche

Nun könnte man sagen, dass so ein Raglan-Sweater mit Känguruh-Tasche ja gar nichts Neues ist. Da gebe ich euch Recht! Aber die Schnittmuster von Misusu Patterns liebe ich nicht nur wegen ihres Looks, sondern auch wegen ihrer Gelinggarantie. Im Schnitt sind nicht nur Schnittteile für ein Bündchen, sondern Elles unterscheidet immer in Bündchenware oder „normalen“ Stoff und so passt das Bündchen eben immer perfekt. Auch Knipse und so weiter sind immer total klar und das Schnittmuster und die Anleitung total gut verständlich und grafisch toll aufgearbeitet. 

Aber das Besondere am Raglan-Sweater? Ihr seht hier die Basic-Variante. Ich habe aber den Kindern auch einen Sweater mit den tollen schrägen Taschen genäht, dann gibt es noch die Colour-Blocking-Variante, die Nahttaschen, den dreigeteilten Ärmel und dann eben noch das Add-On-Pack für noch mehr Varianten. 

metterlink näht: Flex Raglan Sweater von Misusu mit Känguru-Tasche

Vernäht habe ich hier einen Sweat, aus dem der junge Mann schon einmal einen Pullover hatte. Tatsächlich kann er aus diesem Stoff nochmal einen Pulli bekommen. Den Stoff hatte ich gekauft, als ich wusste, dass ich mit einem kleinen Jungen schwanger bin. Davon gibt’s noch drei, vier weitere Stoffe im Regal und ich befürchte, ich sollte diese baldmöglichst vernähen. Mit bald 4 Jahren werden die Wünsche nämlich schon größer, wie die Klamotten so auszusehen haben. Es werden harte Zeiten auf mich zukommen 😉

metterlink näht: Flex Raglan Sweater von Misusu mit Känguru-Tasche

Kombiniert habe ich den Sweat mit einem Sommer-Sweat, den ihr schon kennt. Der ist jetzt sowas von aufgebraucht. Der Panda-Pulli meines Sohnes war das erste Näh-Projekt daraus, dann der Flex-Sweater und schlussendlich noch mein Jamie-Cardigan, bei dem die Ärmelbündchen ja nicht mehr ganz so hoch sind, wie im Schnitt eigentlich angegeben, weil da das Ende des Stoffes erreicht war…

metterlink näht: Flex Raglan Sweater von Misusu mit Känguru-Tasche

Ganz schön viele Bilder, oder? Und so bewegungsintensiv 😉 Der Flumi hat hier wahre Wunder gewirkt!

Liebe Grüße,

Marina

Link: HoT, Kiddiekram
Schnitt: Flex-Sweater von Misusu
(Aktuell noch mit einem Einführungsrabatt)
Stoff: Alles für Selbermacher

P.S.: Ich habe den Schnitt im Rahmen des Probenähens zur Verfügung gestellt bekommen. Meine Meinung bleibt davon aber unberührt.

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] als ein Sweater sind zwei Sweater, oder? Und wenn man sich nicht entscheiden kann, wer den Sweater bekommen soll, […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.