metterlink näht: Frau Ava aus rosa Kuschelstoff

Der Herbst ist da und damit ist auch wieder Frau Ava-Zeit. Meine blaue Frau Ava trage ich ständig, ich will aber auch schon immer eine mit langen Ärmeln und einer anderen Farbe haben. Da ich schwarz, weiß und blau liebe, aber weder einen schwarzen noch einen weißen Mantel wollte und blau ja schon habe, wurde es dieses Mal rosa. Komischerweise hält diese Farbe seit einiger Zeit immer mehr Einzug in den Schrank. Um genau zu sein, seit ich mit dem Mäuschen schwanger war, warum und weshalb kann ich aber nicht sicher sagen.

Die Stoffe für die rosa Sachen liegen aber je schon länger im Schrank, die Schuld kann ich dem Mäuschen also nicht allein in die Schuhe schieben.

metterlink näht: Frau Ava aus rosa Kuschelstoff
metterlink näht: Frau Ava aus rosa Kuschelstoff

Aber dieser Stoffschrank… Wir ziehen gegen Ende des Jahres noch um und ich versuche den Umfang meines Stofflagers zu minimieren. Ansonsten könnte es eventuell sein, dass der Großteil meiner Kartons mit „Nähzimmer“ adressiert ist und jeder von meiner Stoffsucht erfährt… Also gilt es diesen abzubauen. Mit diesem voluminösen Stoff ist ein klein wenig Platz freigeworden.

Weil einfach trennen kann ich mich von den Stoffen nämlich auch nicht… Also verkaufen wäre nur für die Stoffe eine Option, die niemand kaufen würde 😉 Habt ihr auch solche Stoffleichen?

metterlink näht: Frau Ava aus rosa Kuschelstoff
metterlink näht: Frau Ava aus rosa Kuschelstoff

Aber zurück zur Frau Ava: Das Volumen des Stoffes sieht man natürlich auch, es hält aber auch schön warm. Leider kratzt der Stoff etwas, aber das hat zum Glück auch schon etwas nachgelassen. Der Stoff war auch irgendwann mal eine Verlegenheitsbestellung… Was wiederum auch mein Problem mit dem Stoffschrank erklärt. Aber das sind natürlich alles Projekte, die noch umgesetzt werden wollen… Schuld ist also allein die fehlende Zeit!

Liebe Grüße,
Marina

Link: DfdaD, SewLala
Schnitt: Frau Ava von Hedi näht
Stoff: Stoffschrank

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere