Beiträge

Wenn etwas gut ist, dann näht man es zweimal. Und wenn etwas gut ist, dann verwendet man auch einen Stoff, der so perfekt zu einem passt! Und wenn man etwas das zweite Mal näht, dann geht es immer schon leichter von der Hand. Aber ich möchte dazu sagen, dass es einen perfekten Stoff für die Curcuma Bluse in meinen Augen gibt. Tana Lawn. Die tolle Webware von Liberty London ist leicht, aber trotzdem formstabil und super zu bügeln. Dabei ist der Stoff keineswegs durchsichtig oder knitteranfällig.

metterlink näht: Curcuma Bluse von Tilia Patterns Boho chich French chic
metterlink näht: Curcuma Bluse von Tilia Patterns Boho chich French chic

Ich bin, abgesehen von den tollen Mustern, die man eh von Liberty London kennt, nun auch ein riesiger Fan der Stoffqualität. Der Stoff wurde mir von Hello Heidi Fabrics zur Verfügung gestellt. Und obwohl er eigentlich Capel Indigo heißt, könnte man ihn einfach in Marina umbenennen. Oder?

metterlink näht: Curcuma Bluse von Tilia Patterns Boho chich French chic
metterlink näht: Curcuma Bluse von Tilia Patterns Boho chich French chic

Was es zum Schnitt zu sagen gibt, habe ich euch bei meiner ersten Variante bereits genannt. Dieses Mal habe ich die langen Ärmel genäht und den Körper etwas verlängert. Auch die Ärmel hätten noch ein paar Zentimeter vertragen, aber das merke ich mir einfach für die dritte Variante.

metterlink näht: Curcuma Bluse von Tilia Patterns Boho chich French chic
metterlink näht: Curcuma Bluse von Tilia Patterns Boho chich French chic

Den Schnitt könnt ihr noch bis morgen Abend, 24.05.20, 24 Uhr, auf meinem Instagram-Kanal gewinnen. Oder ihn bis 26. Mai 2020 vergünstigt bei Tilia Patterns erhalten.

Fun Fact: Die Hose, die ich zu meiner Curcuma trage, wurde genau an der selben Stelle fotografiert. Da das Gebiet aktuell aber umgebaut wird, hat sich die Kulisse etwas verändert. Pusteblumen gab es trotzdem!

Liebe Grüße,
Marina

Link: HoT
Schnitt: Curcuma von Tilia Patterns
(wurde mir zum Probenähen kostenfrei zur Verfügung gestellt)
Stoff: Capel Indigo by Liberty London von Hello Heidi Fabrics
(wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt)

Yeah, es ist endlich soweit! Heute erscheint Curcuma, das erste Schnittmuster von Tilia Patterns. Wenn man mich fragt, wo man die beste Inspiration für französischen Chic findet, dann wäre immer Eveline meine Antwort gewesen. Also könnt ihr euch sicher sein, dass ihre Schnittmuster sehr viel chic mitbringen!

metterlink näht: Curcuma Kurzarm von Tilda Patterns aus Tencel

So auch die Bluse oder das Kleid Curcuma. Gesmokte Ärmel in Kurz- oder Langarm oder eben ein Kleid mit angesetzter Rüsche. Der Halsausschnitt mit dem wunderschönen Verschluss am Rücken ist ein weiterer Blickfänger.

metterlink näht: Curcuma Kurzarm von Tilda Patterns aus Tencel

Bei dieser Bluse habe ich das erste Mal eine Smoknaht gemacht und frage mich seither, warum ich das nicht früher gemacht habe… Bei einigen Sommerkleidern wird dies ja ebenfalls eingesetzt und darum habe ich bisher einen Bogen gemacht. Aber wie bei so vielen Nähtechniken: Probieren geht über studieren und mit etwas Anleitung ist das meiste kein Problem.

Und die Anleitung von Eveline ist sehr ausführlich und mit den Zeichnungen super zu verstehen. Ich habe eine Größe 48 genäht und hätte bei dieser Bluse etwas die Länge anpassen sollen. Aber meine Größe liegt auch über der Vorgabe im Schnittmuster, also war das keine Überraschung .

metterlink näht: Curcuma Kurzarm von Tilda Patterns aus Tencel
metterlink näht: Curcuma Kurzarm von Tilda Patterns aus Tencel

Genäht habe ich diese kurzärmlige Bluse aus einem royalblauen Tencel, der auch schon wieder etwas länger im Stoffregal warten musste. Dabei habe ich wieder einmal festgestellt, dass dieses royalblau einfach meine Farbe ist. Und schwarz! Schwarz darf nicht fehlen.

Tatsächlich blieb es nicht bei dieser einen Bluse, ich habe noch eine mit langen Ärmeln aus einem wundervollen Stoff genäht. Diese zeige ich euch in ein paar Tagen!

Dort kann man dann auch die Smoknaht besser erkennen, mein Selbstauslöser hat mich nämlich nicht darauf hingewiesen, dass die Ärmel nicht zu sehen sind…

Aber schaut doch bei Eveline mal vorbei und seht euch die vielen tollen Designbeispiele an!

Liebe Grüße,
Marina

P.S.:Aktuell gibt es den Schnitt zum Einführungspreis!

Link: HoT
Schnitt: Curcuma von Tilia Patterns
Stoff: Tencel von Meet Milk

Der Sommer kommt! Beziehungsweise der Frühling geht ganz schön warm los! Zum Glück können wir uns momentan über das schöne Wetter freuen, bei offenen Türen und Fenster fühlt sich das Zuhause gleich weiter an!

Ich hole langsam die kurzen Klamotten wieder aus dem Kleiderschrank und auch die Nähliste füllt sich mit sommerlichen Kleidungsstücken.

metterlink näht: Kleid Xenia von So Patterns mit Wickeltechnik aus Jersey
metterlink näht: Kleid Xenia von So Patterns mit Wickeltechnik aus Jersey

Beim Probenähen für das Kleid Xenia wollte ich deshalb unbedingt dabei sein! Ein bequemes Kleid aus Jersey, das mit seiner besonderen Wicklung ins Auge fällt.

Vernäht habe ich dafür einen leicht rosa Jersey mit weißen Pinselstrichen, was man auf den Bildern gar nicht so erkennt…

metterlink näht: Kleid Xenia von So Patterns mit Wickeltechnik aus Jersey
metterlink näht: Kleid Xenia von So Patterns mit Wickeltechnik aus Jersey

Die Schnittdatei zum plotten geschickt, Brief bekommen, die passende Größe ausgeschnitten, Zuschnitt und kurz darauf ist das Kleid auch schon fertig! Am längsten dauert dabei wohl das Wenden der Bindebänder 😉

Dadurch, dass die Bindebänder zusammen mit dem Oberteil zugeschnitten werden, ist der Stoffverbrauch etwas höher. Das rentiert sich aber, denn das Nähen ist dadurch sehr unkompliziert!

metterlink näht: Kleid Xenia von So Patterns mit Wickeltechnik aus Jersey
metterlink näht: Kleid Xenia von So Patterns mit Wickeltechnik aus Jersey
metterlink näht: Kleid Xenia von So Patterns mit Wickeltechnik aus Jersey

Wenn ihr also neben dem Nähen von Masken und dem allgemeinem Mangel an Zeit ein schnelles, raffiniertes Kleid haben wollt, kann ich euch Xenia nur ans Herz legen!

Bis zum Sonntag bekommt ihr diesen und alle anderen Kleiderschnitte von So! Patterns sogar zum halben Preis. Und auf dem Weg zum Mülleimer oder einkaufen will man die Jogginghose ja doch mal loswerden 😉 Ach quatsch, aber irgendwann kommen auch wieder andere Zeiten und dann bin ich gut vorbereitet!

Liebe Grüße,
Marina

Link: HoT, DfdaD, Das ist Neu
Schnitt: Kleid Xenia von So! Patterns
(wurde mir zum Probenähen kostenfrei zur Verfügung gestellt)
Stoff: Alles für Selbermacher

Kleider… Das Schlimmste am stillen ist es, dass ich meine Lieblingskleider alle nicht tragen kann. Selbst daheim fände ich es sehr nervig, mich immer komplett zu „entkleiden“.

Nun kann man entweder nur Wickelkleider tragen oder die Kleider mit einem Stilleinsatz nähen. Das habe ich bei dieser Hagebutte von Firlefanz gemacht. Den Stilleinsatz soll es mal als Add-On geben, Kristina wollte ihn aber noch etwas verändern.

metterlink näht: Hagebutte von Firlefanz zum stillen
metterlink näht: Hagebutte von Firlefanz zum stillen

Ich musste das Kleid jetzt aber endlich nähen, ich hatte es schon länger zugeschnitten und der Stoff ist wunderbar warmer, kuscheliger Sweat. Ich hoffe, die Zeit für diesen Stoff ist jetzt dann bald vorbei…

Ich muss ja echt sagen, ich liebe dieses Kleid! Der schöne hohe Kragen, die tollen, charakteristischen Falten am Saum und die glockige, aber doch schmale Form machen es zu einem Lieblingsteil!

metterlink näht: Hagebutte von Firlefanz zum stillen
metterlink näht: Hagebutte von Firlefanz zum stillen
metterlink näht: Hagebutte von Firlefanz zum stillen

Genäht hab ich es aus einem Sweat mit bunten Sprenkeln, der schlicht aber doch besonders ist. Zuerst hatte ich überlegt, ob es wohl zu schlicht ist und ich es noch mit einem Plott ergänzen soll. Aber es ist genau so richtig, wie es ist!

metterlink näht: Hagebutte von Firlefanz zum stillen
metterlink näht: Hagebutte von Firlefanz zum stillen

Achja: Den Stilleinsatz kann ich irgendwann auch relativ simpel wieder entfernen. Und ich freue mich schon auf die Kleider in meinem Schrank, die ich aktuell nicht anziehen kann…

Aktuell braucht es in der Garderobe ja eh mehr gemütliche Hosen und lockere Shirts. Wobei ich auch Jerseykleider gerne als #secretpiyamas trage. Dann aber unbedingt mit Taschen, die die Hagebutte natürlich auch hat 😉

Seit dieser Woche gibt es die Hagebutte auch in der Sommervariante und deshalb ist der Schnitt aktuell auch reduziert bis Sonntag.

Liebe Grüße,
Marina

Link: HoT
Schnitt: Hagebutte von Firlefanz
(zum Probenähen kostenfrei zur Verfügung gestellt)
Stoff: Alles für Selbermacher

Schnittmuster für Kinder müssen für mich hauptsächlich schnell zu nähen, praktisch, aber doch auch stylisch sein. Gehts euch da auch so? Zugegeben: das heutige Outfit besteht schon aus ein paar Einzelteilen und braucht etwas länger als nur ein einfaches Shirt. Andererseits sind die Schnitte aber auch so toll aufbereitet, sowohl die Schnittmusterteile als auch die Anleitung, dass es am Ende dann doch relativ flott geht.

metterlink näht: Alex Jogger Pants und Dia Sweater Kids Fox von Misusu stylisches Outfit für Jungs
metterlink näht: Alex Jogger Pants und Dia Sweater Kids Fox von Misusu stylisches Outfit für Jungs

Den Fuchs-Pulli auf Grundlage des Dia-Sweaters habe ich euch ja schon einmal gezeigt. Heute geht es also um die Hose 😉 Die Alex Jogger Pants gibt es schon eine Weile bei Misusu Patterns, nun kommen sie aber mit einem Update, vor allem in der Größe, am 22.11. neu heraus. Und ich durfte dieses Update mit testen und das Ergebnis seht ihr hier: Eine total bequeme, aber dennoch stylische Jogginghose!

metterlink näht: Alex Jogger Pants und Dia Sweater Kids Fox von Misusu stylisches Outfit für Jungs
metterlink näht: Alex Jogger Pants und Dia Sweater Kids Fox von Misusu stylisches Outfit für Jungs

Okay, die Farbe ist vielleicht nicht für die größte Pfütze gemacht, aber ich versuche mich immer wieder am Stoffabbau und außerdem passt die ganz hervorragend in den Kleiderschrank des Maxis.

metterlink näht: Alex Jogger Pants und Dia Sweater Kids Fox von Misusu stylisches Outfit für Jungs
metterlink näht: Alex Jogger Pants und Dia Sweater Kids Fox von Misusu stylisches Outfit für Jungs

Er liebt an der Hose diese Tasche so sehr! Er hat so viel Spaß daran, sich selber die Hand zu geben in der Tasche 😉 Ich frage mich da manchmal, ob ich die Naht doch hoffentlich ordentlich genug gesichert habe, bei der täglichen Beanspruchung. Was aber auch ein großer Vorteil ist, dass sehr deutlich erkennbar ist, wo vorne und wo hinten ist. Er zieht sich jetzt meist selber an und nur weil Mama sagt, dass das verkehrt rum ist, muss das ja noch lange nicht so sein….

metterlink näht: Alex Jogger Pants und Dia Sweater Kids Fox von Misusu stylisches Outfit für Jungs

metterlink näht: Alex Jogger Pants und Dia Sweater Kids Fox von Misusu stylisches Outfit für Jungs

Aber tatsächlich bin ich relativ geizig mit meiner Nähzeit, wenn es um Kinderprojekte geht. Da muss es schon was besonders tolles sein. Wobei die Kleidungsstücke ja nun endlich auch etwas länger passen. Bei der Mini musste die erste Größe nun schon wieder ausziehen…

Die Alex Jogger Pants bekommt ihr ab dem 22.11. bis 2. Dezember zum Einführungspreis. Aktuell habt ihr auch jeden Tag die Möglichkeit bei den anderen Testerinnen ein Ebook auf Instagram zu gewinnen. Wer wann eines verlost, erfahrt ihr auf dem Kanal von Misusu Patterns.

Liebe Grüße,
Marina

Link: HoT, Kiddikram
Schnitt: Alex Jogger Pants von Misusu Patterns,
Dia Sweater von Misusu Patterns, auf deutsch bei Näh-Connection
(wurden mir zum Design- und Probenähen kostenfrei zur Verfügung gestellt)
Stoff: Sweat aus dem Stoffschrank

Die bequeme, aber doch schicke Stoffhose ist für mich immer noch ein Phänomen: Eigentlich total einfach genäht, passender Stoff ist auch in entsprechender Menge vorhanden und doch nähe ich sie irgendwie nicht. Darum mag ich Probenähen: Man kommt aus seiner Komfortzone, muss das Projekt direkt umsetzen und hat dann auch noch bei der Schnittentwicklung mitgewirkt.

So ging es mir auch bei der Hose Juno von Kreativlabor Berlin. Ich wollte schon lange wieder solch eine Hose im Schrank und Tadaa: Hier ist sie!

metterlink näht: Stoffhose Juno von Kreativlabor Berlin aus Blumen- Jerseymetterlink näht: Stoffhose Juno von Kreativlabor Berlin aus Blumen- Jersey

Meine Hose Juno: Dieser wunderschöne Stoff sollte nämlich unbedingt eine Hose werden. Er ist gewebt, aber doch auch elastisch und wunderschön leicht. Das die Farben auch genau meines sind, muss ich wohl nicht extra erwähnen.

Und da Blumen zu Blumen gehören, passt die Fotokulisse wohl wunderbar, oder? Die Bilder sind im Treibhaus einer Gärtnerei entstanden und ich hätte ja auch die ganze Zeit Blumen gucken können 😉

metterlink näht: Stoffhose Juno von Kreativlabor Berlin aus Blumen- Jersey metterlink näht: Stoffhose Juno von Kreativlabor Berlin aus Blumen- Jersey

So, ich bin jetzt mal gespannt wie lange es dauert bis die nächste Stoffhose entsteht… Ich hoffe es geht deutlich schneller als bis zu dieser!

Habt ihr auch solche Nähprojekte die ihr lange vor euch her schiebt?

Liebe Grüße,
Marina

Link: SewLala, WoF, DfdaD
Stoff: Stoff&Stil
Schnitt: Hose Juno von Kreativlabor Berlin
(wurde mir im Rahmen des Probenähens kostenfrei zur Verfügung gestellt)

Sommer, Sonne, Sonnenschein, Sommer, Sonne, Sonnenschein,… Dieses Kleid ruft direkt danach, nur leider haben wir keinen Sandstrand um die Ecke… Dafür war das Wetter schon so gut, das das (Sommer)Kleid schon durchaus tragbar war.

Ihr seht hier das Kleid Adina das mit überschnittenen Schultern, Taillengummi und angesetztem Rockteil ein lockeres, luftiges Kleid ergibt, das ich nun sehr leger trage, das aber durchaus auch anders getragen werden kann, siehe Änni Sews. Ich hatte ja ursprünglich den gleichen Stoff im Kopf, nur kam ich mit einem Meter leider nicht weit… Nun wurde es aber dir sommerliche Variante aus einem luftigen Stoff. Ich freue mich jetzt schon darauf es im Sommer rauf und runter zu tragen.Gerade überschnittene Schultern schätze ich im Sommer sehr wenn die Sonne mal nicht so gnädig war oder der Ausflug etwas länger dauert 🙂

Das Kleid ist schnell und simpel genäht, das Rockteil ist wie gesagt angesetzt. Eventuell würde ich bei meinem nächsten Kleid das Oberteil etwas verlängern und damit auch die Taille etwas nach unten setzen. Das kann aber natürlich auch an meiner Größe liegen und das Rockteil würde ich in jedem Fall verlängern.

Der Schnitt ist seit vergangener Woche beim Kreativlabor erhältlich und wird meine Sommergarderobe in jedem Fall bereichern!

Viele Grüße,

Marina

Link: RUMS, Ich näh Bio
Stoff: Hippu Single von Nosh (deren Onlineshop heute leider schließt),
wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt
Schnitt: Kleid Adina von Kreativlabor,
wurde mir zum Probenähen kostenfrei zur Verfügung gestellt

Rüschen – die begleiten uns nun schon eine Zeit lang und werden uns wohl auch noch einige Zeit bleiben. Und wie das so mit diesen Trends ist: Am Anfang denkt man sich noch, das man diesen auslässt und doch sitzt man kurz darauf an der Nähmaschine und näht genau das. So ging es mir ehrlicherweise mit Rüschen. Aber inzwischen ist neben dem Farrah Top auch eine Frau Sara im Kleiderschrank vertreten. Und seit kurzem auch das Lana Dress, der neue Schnitt von Coffee&Thread.

metterlink näht: Lana Dress von Coffee&Thread aus enemenemeins Lillestoff metterlink näht: Lana Dress von Coffee&Thread aus enemenemeins Lillestoff

Diesen durfte ich probenähen und möchte euch heute gerne mein Ergebnis zeigen. Ehrlicherweise eines vorneweg: Ich bin noch nicht ganz zufrieden, das liegt aber vor allen Dingen an meiner Größenwahl. Mir gefallen gerade die Lana Dresses am Besten, die etwas lockerer sitzen und ich bin bei meiner Größenwahl eher gerade noch so bei dieser Größe. Bei meinem nächsten Lana Dress wähle ich also eine Größe größer.

Was das Lana Dress grundsätzlich auszeichnet? Es kann als Kleid und als Top genäht werden, hat überschnittene Schultern und da eben eine Rüsche angenäht. Es ist ein unkompliziertes, aber effektvolles Kleidungsstück, das schnell genäht ist. Beim Schnittmuster ist der Rundhalsausschnitt dabei, aber Olga schreib einen Post über die Möglichkeit, auch andere Ausschnittvarianten auf den Schnitt zu übertragen. Ich finde gerade den U-Boot-Ausschnitt für das Kleid oder Top auch eine super Variante.

metterlink näht: Lana Dress von Coffee&Thread aus enemenemeins Lillestoff

Genäht habe ich das Lana Dress aus einem Baumwoll-Jersey mit dem Design von Enemenemeins. Die bunten Blumen auf blauem Grund rufen doch direkt nach Sommer und Sonnenschein!

metterlink näht: Lana Dress von Coffee&Thread aus enemenemeins Lillestoff

metterlink näht: Lana Dress von Coffee&Thread aus enemenemeins Lillestoff

In diesem Sinne wünsche ich euch einen wunderschönen sonnigen Feiertag und für alle, die auch gerne ein Lana Dress ihr Eigen nennen wollen: Heute gibt es den Schnitt noch zum Einführungspreis!

Liebe Grüße,
Marina

Link: RUMS, LilleLiebLinks
Schnitt: Lana Dress von Coffee&Thread
(wurde mir kostenlos zum Probenähen zur Verfügung gestellt)
Stoff: Lillestoff

Es gibt ja immer wieder Stoffe, die neu aufkommen, plötzlich total im Trend sind und jeder muss sie haben. Wirklich jeder? Bei Samt und Plissee war ich mir da sehr unsicher und doch habe ich jetzt jeweils ein Kleidungsstück aus diesen Materialien in meinem Kleiderschrank. An mein Samtkleid könnt ihr euch vielleicht noch erinnern und heute möchte ich euch meinen Plissee-Rock zeigen.

metterlink näht: Rock #plissee von Fashiontamtam mit Gummiband metterlink näht: Rock #plissee von Fashiontamtam mit Gummiband
metterlink näht: Rock #plissee von Fashiontamtam mit Gummiband

Grundsätzlich bringt ja jede „neue“ Stoffart erstmal die Frage auf, wie man sie verarbeiten soll. Gerade bei Plissee mit den Falten will man ja auf keinen Fall etwas verkehrt machen. Versäubert man diesen Stoff? Näht man ihn mit Nähmaschine oder Overlock? Auf all diese Fragen hat das neue Ebook von Fashiontamtam eine Antwort und liefert natürlich auch gleich den Schnitt für diesen tollen Rock mit.

metterlink näht: Rock #plissee von Fashiontamtam mit Gummibandxmetterlink näht: Rock #plissee von Fashiontamtam mit Gummiband

Ja klar, grundsätzlich ist das eine simple Angelegenheit, so ein Rock mit Gummibund. Aber ich gönne mir inzwischen Luxus, mir nicht stundenlang den Kopf zu zerbrechen, wie ich etwas unbekanntes angehen soll, sondern kaufe mir lieber eine Anleitung, in der es beschrieben steht und spare mir dafür das Experimentieren. Das kann aber ja jeder halten wie er mag. Ich habe mich jedenfalls sehr gefreut, das ich beim Probenähen des Schnittes dabei sein durfte und habe den Plissee vor allen Dingen auch gleich vernäht.

Mein Plissee war übrigens quer gestreift, also habe ich auch quer zugeschnitten (also gegen den Fadenlauf). Das war aber kein Problem, also sollte euer Plissee auch quer gebügelt sein, macht euch keine Gedanken, schneidet auch quer zu.

metterlink näht: Rock #plissee von Fashiontamtam mit Gummiband metterlink näht: Rock #plissee von Fashiontamtam mit Gummiband

Was leider bei einem Plisseerock nicht funktioniert, das sind Taschen. Leider! Aber dann muss ich halt immer einen Blazer oder eine Lederjacke mit Taschen dazu anziehen, dann ist das auch nicht mehr so schlimm 😉

Liebe Grüße,

Marina

Link: RUMS
Stoff: Plissee von Stoff und Stil, Gummiband von Alles für Selbermacher
Schnitt: Rock #plissee von Fasiontamtam